F-SPIN Blog

The Low Frequency in Stereo + Blockshot 02.11.2015 Blue Shell

Blue Shell Live:
THE LOW FREQUENCY IN STEREO

Diese legendäre und exzentrische norwegische Band begann als minimalistische Post Rock Band. Mit der Zeit entwickelten sie ihren Stil und fügten mehr Psychedelia und Space Rock zu ihrem Sound. Heutzutage klingen sie wie eine Krautrock Explosion gefüllt mit psychedelischen Momenten. The Low Frequency In Stereos Musik lebt von Improvisation, weshalb die Band immer vital und frisch wirkt und kein Auftritt klingt wie der andere. Im Moment arbeitet die Formation an neuem Material und nutzt die Zwischenzeit um Deutschland für ein paar wenige Daten zu besuchen.

Ihre letzte Veröffentlichung «Live At Moldejazz» (Long Branch Records, 2014) vereint die raue Energie und experimentelle Seite der Band und zeigt einmal mehr, was für eine geniale Liveband Low Frequency In Stereo sind.

Facebook

Youtube

Support:

BLOCKSHOT
…gibt es nun seit circa 8 Jahren, wobei davon viele pausiert werden mussten, wegen diverser Umbesetzungen, die sich immer auf das Schlagzeug, unsere Achillesferse, bezogen. Fatzo (Keyboard), Natascha (Bass) und Alva (Gitarre, Gesang) sind seit 2007 dabei, und haben als Band bereits drei Kontinente bespielt und drei Tonträger_innen veröffentlicht. Stefan (Schlagzeug) trommelt bei uns seit 2015. Die Band hat sich folgenden Werten verschrieben: Antisexismus, Homophilie und DIY-Kultur. Mit Einflüssen aus der Riot-Grrrl-Szene wird Minimalismus groß geschrieben, noch größer aber Melodienreichtum und abwechslungsreiche Songstrukturen, sowie hoffnungsvolle und kritische Texte über das aktuelle Welt/Szenegeschehen.

Mehr Infos und reinhören

Einlass 19 Uhr Beginn 20 Uhr
Tickets:
12.- Vvk + Gebühren www.adticket.de / 16.- Ak
Tickets kaufen

F-SPINThe Low Frequency in Stereo + Blockshot 02.11.2015 Blue Shell
weiter

Helga Blohm Dynastie + Fluid to Gas 30.09.2015 Kult41

Am 30.09.2015 holt F-Spin die Berliner Helga Blohm Dynastie nach Bonn.  Die Vier, die ihre Musik als Psychokraut und Punkblues einordnen, teilen sich die Bühne des Kult41 mit Fluid to Gas und bringen ihr bereits 6. Album „Bastard“ mit.

Mehr Infos und reinhören

Seit 1994 spielt die Bonner Band Fluid to Gas auch nach mehreren Umbesetzungen noch neue und alte Songs in altbewährter Qualität. Ihre musikalischen Einflüsse zentrieren sich in Washington u.a. bei Fugazi, weswegen sie sich gerne auch mal als WashingtBonner bezeichnen.

Mehr Infos und reinhören

Facebook Veranstaltung

F-SPINHelga Blohm Dynastie + Fluid to Gas 30.09.2015 Kult41
weiter

Fluid To Gas – Further questions?

Fluid To Gas haben zur Hitzewelle Ihren Beitrag geleistet und veröffentlichen noch mal 2 Songs aus der 2013er Session.  „This is the way we swim“ und „In the name of needs“.

F-SPINFluid To Gas – Further questions?
weiter

Bernd Wolters †

Das Jahr ist noch gar nicht so alt und doch ist schon einiges passiert. Ein Ereignis hat uns besonders stark betroffen und sprachlos gemacht.

Wir trauern um Bernd Wolters, der in den letzten Jahren als Drummer bei Repeater die Band Fugazi für sich entdeckt hatte. Wir verlieren einen tollen, humorvollen Zeitgenossen mit ganz, ganz viel Herz — Unser Schmerz ist groß!

Das letzte mal das ich Bernd gesehen habe war auf der Bühne beim 10 Bands in 120 Minuten Fest. Als Erinnerung haben wir 2 Songs von diesem gemeinsamen Auftritt auf YouTube hochgeladen:

Repeater – Merchandise

Repeater – Blueprint

Bernd’s Lielblingssong war eigentlich immer „Promises“.

! R.I.P. !

F-SPINBernd Wolters †
weiter

10 Bands in 120 Minuten – 2014

Liebe F-SPIN-Fans,

wie mittlerweile fast jedes Jahr bringen wir das Kurzfestival-Konzept 10 Bands in 120 Minuten auf die wohl höchste Bühne der Welt:

Auf beiden Bühnenhälften stehen Bands herum, wärend die eine 12 Minuten spielt baut die andere auf, der letzte Ton der ersten ist der erste Ton der zweiten und so geht es munter weiter bis wir bei 10 sind.

Klingt unmachbar, ist aber oft das am pünktlichsten endende Konzert im Kult 41. Nach 120 Minuten und 12 Liter Konzertschweiß ist die Bühne wieder menschenleer.

Wir freuen uns, wenn ihr kommt und euch folgende Bands anseht:

Nosebleeder // Für Blunoise-Produktionen sehr poppig
Askew // Melodischer Deutschpunk
Sparkling // Zurückgenommene minimalistische Crossoverklänge
Jonah Gold & His Silver Apples // Old School Rock’n’Roll mit den Fendersons als Rhythmusgruppe
Lygo // Catchy Post-Punk ihr wisst schon Turbostaat und so…
Sans Gene // All-Girl theatralischer Indie, Mitgleider von: Francis Brady, Deleometer, Velochrome, Blockshot, Two Tears For Barbarellla…
Repeater // You want to know what I do? None of your fucking business. Fugazi-Cover-Band.
Neverland in Ahes // Tighter Todesmetall
dana.plan // Instrumental Post-HC. Können so zwei Stücke in 12 Minuten unterbringen 😉
Miss Mental Health & Her Barnacle Balls // Die Rückkehr der Anneke (Guts Pie Earshot)

Also bis

Samstag, 29.11., 20 Uhr (pünktlich!!!!)
@ Kult 41, Bonn
Hochstadenring 41

Einlass ab 19:30

F-SPIN10 Bands in 120 Minuten – 2014
weiter